4er Scramble sorgt für Stimmung

Turniere im Golfsport sind eine ernste Sache, glaubt man zumindest als Anfänger. Daher machen Anfänger erst einmal einen Bogen um Turniere. Eine wunderbare Annäherung sind dabei Scramble-Partien.

Ich hab es ausprobiert. Beim 4er Scramble zählt die Teamwertung. Alle Spieler eines 4er Flights schlagen ab und erst danach wird entschieden, von welcher Stelle alle Spieler ihren zweiten Schlag ausführen. Dabei sollte der strategisch beste Ball genommen werden. Jetzt kommt der Pferdefuß: Von jedem Spieler des Flights müssen mindestens zwei Abschläge gewertet werden. Die werden auf der Scorekarte mit einem Namenskürzel neben dem jeweiligen Loch vermerkt.

Wählt also das Team den Ball von Spieler B, so legen die Spieler A, C und D ihre B älle innerhalb einer Scorekartenlänge nicht näher zur Fahne zu dem Ball von Spieler B. Markierungen sind freilich erlaubt. Alle Spieler spielen dann von B ihren Ball weiter bis am Ende eingelocht wurde. Das Teamergebnis wird in die Scorekarte eingetragen.

Vorteil: Auch schwächere Spieler und Anfänger haben eine Chance und das Team muss zusammenarbeiten. Und am besten: Scramble geht schnell und alle haben einen riesigen Spaß dabei.

Veröffentlicht von redaktion42

https://www.xing.com/profile/MatthiasJ_Lange

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: