Glücksbringer beim Golfen

Der grübe Chip ist mein Glücksbringer.

Natürlich sind Glücksbringer reiner Aberglaube. Und dennoch habe ich einen Glücksbringer beim Golfspiel dabei. Ob er wirklich was bringt, kann ich nicht sagen, denn mein Spiel ist eben so wie ein Spiel eines Anfängers ist. Aber wieviel schlechter würde ich spielen, wenn ich meinen persönlichen Glücksbringer nicht dabei hätte? Ich geh lieber auf Nummer sicher.

Mein Glücksbringer ist ein Spielchip Lucky Chip aus Las Vegas im Wert von 25 US-Dollar. Der grüne Chip ist im Golfbag immer dabei. Ein guter Freund und begeisterter Golfer hat ihn mir zur Platzreifeprüfung geschenkt und seitdem ist der Glücksbringer immer dabei. Meine Frau, die ein paar Wochen nach mir ihre Platzreife gemacht hat, bekam von ihm einen roten Lucky Chip im Wert von 5000 US-Dollar geschenkt. Ihrer ist allerdings entwertet.
Das Symbol zählt und ich bin dankbar für die Aufmunterung und den Ansporn. Laut Wikipedia wird ein Glücksbringer wie folgt definiert: Ein Glücksbringer oder Glückssymbol ist ein Gegenstand (Stein oder Schmuckanhänger), eine Pflanze oder Teile davon, ein Mensch oder ein Tier, dem abergläubische Menschen glückbringende Kräfte nachsagen. Ein Glücksbringer ist meist mit einem Amulett oder Talisman zu vergleichen und soll zu Glück, Wohlstand, Gesundheit und einem langen Leben verhelfen sowie Böses fernhalten. Vom Golf steht allerdings hier nichts.

Veröffentlicht von redaktion42

https://www.xing.com/profile/MatthiasJ_Lange

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: